Unternehmerisch die Welt im Kleinen verbessern!enactus.de

Open
X

Tafelstellwerk. Status: Erfolgreich abgegeben.



Vorsitz Tafel Lüneburg


Projektteam



Das Tafel Stellwerk ist ein internetbasiertes Logistikportal. Es ermöglicht zentrale Datenverarbeitung, Organisation und Informationsaustausch zwischen Tafeln und Spendern. Dies garantiert eine effiziente Verteilung von Großspenden.

Die Tafeln e.V. sorgt seit Jahrzehnten dafür, dass im deutschen Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendete, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel für bedürftige Menschen bereitgestellt werden. In den letzten Jahren lässt sich ein stetiger Anstieg von Großspenden beobachten, die von einer Palette bis hin zu 40 Tonnen Ware reicht.
_________________________________________________________________________

Dies ist auf den ersten Blick sehr positiv. Es entsteht dadurch aber auch die Notwendigkeit einer professionellen Organisation und Koordination der Warenflüsse.”, sagt Achim Süß, ehemaliger zweiter Vorsitzender des Landesverbandes der Tafeln in Niedersachsen und Bremen e. V.

__________________________________________________________________________

Nach sorgfältiger Analyse fand unser Team schließlich eine Lösung, die unkompliziert und zeitnah eine geregelte Kommunikation der vielen Tafeln mit- und untereinander ermöglichen soll: eine internetbasierte Logistiklösung. Konkret soll das Portal erreichen, dass Großspender ihre Spenden unkompliziert und direkt abgeben, dass der Bestand an verfügbaren Großspenden übersichtlich und transparent bleibt, und dass die Verteilungslogistik eingebunden ist. Die Tragweite des Projektes umfasst etwa 100 Tafeln in ganz Niedersachsen mit annähernd 2500 Mitarbeitern.

Der niedersächsische Tafel-Landesverband hat einen auf Spenden basierenden Haushalt sowie eine komplexe Finanzstruktur. Für größere Investitionen fehlt es deshalb an Kapital. Hinzu kommen Struktur- und Prozess-Defizite, die sich mit den fast ausschließlich ehrenamtlich tätigen Mitarbeitern schwer lösen lassen. Bei der Umsetzung des Tafel Stellwerk kann dies nicht unbeachtet bleiben und ist daher immer wieder ein bedeutender Bestandteil unserer Überlegungen.

Nach konzeptionellen Problemen mit der Implementierung unseres ersten Prototyps, entsteht zurzeit eine von Grund auf überarbeitete Web-Anwendung mit Ruby on Rails. Dafür sind wir auf die Mitarbeit von engagierten Programmierern und Helfern angewiesen, die uns auch ohne finanzielle Gegenleistung unterstützen. Unser nächster großer Meilenstein ist die Erstellung des Minimum Viable Product, einer ersten lauffähigen Version mit einem grundlegenden Funktionsumfang. Damit soll zunächst die Arbeit der zentral beim Landesverband tätigen Spendenkoordinatorin für Großspenden erleichtert und die Kommunikation einheitlicher gestaltet werden.

In den darauffolgenden Schritten soll das Feedback von Seiten der Tafeln aufgenommen und das Tafel Stellwerk nach und nach angepasst und bei Bedarf um weitere Funktionen ergänzt werden. Ziel ist es, unsere knappen Ressourcen bedarfsbezogen einzusetzen und den Tafeln in Niedersachsen eine nachhaltige und effiziente Lösung für die landesweite Spendenkoordinierung zu bieten. Alltagsuntaugliche Prozesse und Funktionen sind daher strikt zu vermeiden.

____________________________________________________________________________

Um die Fertigstellung des Tafel Stellwerk zu beschleunigen, sind wir immer interessiert an Unterstützung, sei es durch Programmierer, soziale Initiativen oder auch Unternehmen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an uns!

Kontakt: Sebastian Witteler, Projekleiter Tafel Stellwerk

sebastian.witteler@lueneburg.enactus.de